Jauerling

Von Gut am Steg 7 km auf der Strasse zum Aussichtsturm – eine schöne Fahrt im frühlingshaften Wald, begleitet von Singvögeln und zahllosen Blumen.

Blick von km 3.2 in den Spitzer Graben (nach den Weingärten und Obstbäumen sind wir hier schon bei den Christbaumkulturen am Jauerling ;-))

Dunkelsteinerwald, Ende Mai

Route: Aggsbach Dorf – Schönbühel – BergingHohenwarth – Gerolding – Kochholz – Oed – Gansbach – Himberg – Scheiblwies – Nestelstauden Geyersberg – Maria Langegg – Aggsbach Dorf (ca 33 km).

Hinweis: Aufgrund der starken Regenfälle in der letzten Zeit liegen viele Steine auf der Straße … Übrigens, die Namen „Berging“, „Hohenwarth“ und „Oed“ weisen durchaus auf die nette Topographie des Dunkelsteinerwaldes hin!

Baumblüte in der Wachau

Ende März blühen schon viele Marillensorten, natürlich auch zahlreiche andere Gehölze… Die schönsten Ausblicke dazu ergeben sich vom Radweg an der Donau.

Auch wenn der Radweg für Rennräder grundsätzlich nicht geeignet ist, empfiehlt es sich, den Radweg (langsam) auch mit Rennrädern zu befahren: Immerhin zählt der Radweg am rechten Donauufer zu den schönsten Flussradwegen Europas!

Donau – Pielach – Sierning – Pielach

Am Feiertag abends noch eine kurze Ausfahrt durch den Dunkelsteinerwald (Wolfstein – Häusling – Korning – Wimpassing) ins Pielachtal, dann ins Sierningtal (St. Margarethen) und schließlich wieder ins Pielachtal (Obergrafendorf – Hofstetten), 33km. Nett!

2015 im Rückblick

Die WordPress.com-Statistik-Elfen haben einen Jahresbericht 2015 für dieses Blog erstellt.

Hier ist ein Auszug:

Eine Cable Car in San Francisco fasst 60 Personen. Dieses Blog wurde in 2015 etwa 1.300 mal besucht. Eine Cable Car würde etwa 22 Fahrten benötigen um alle Besucher dieses Blogs zu transportieren.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Gaisberg

Von der Wolfgangsee-Straße B 158, Abzweigung Gaisberg (ca 500 m), über die Zistelalm zur Gaisbergspitze (1265 m): Bis zur Zistelalm eine recht angenehme Bergfahrt mit schönen Ausblicken auf die Stadt Salzburg und auf die umgebenden Berggipfel; dann einige Kilometer mit herausforderndem Anstieg bis zur Gaisbergspitze (Höhenunterschied etwa 700 m, Länge 9 km). Lohnend!

Einige Bilder

Taferlklaussee

Route: Altmünster (450 m) – Neukirchen – Taferlklaussee (760 m) – Steinbach (480 m) – Weyeregg (ca 30 km)

Die Straße (Großalm-Landesstraße L544) führt durch eine wunderschöne Landschaft; am Montag ist kaum LKW- oder PKW-Verkehr. Lohnenswert!