Jaufenpass, 2094 m

Von St. Leonhard (ca 800 m) in 10 Kehren zum Jaufenpass (ca 18 km, 1200 m up).


Die letzten Meter vor der Passhöhe 😉

Fast alle Kehren sind gut ausgebaut und frisch asphaltiert. Sehr schöne Aussichten ins Passeiertal… Empfehlenswert!

WikiPedia:Jaufenpass

Advertisements

Stilfser Joch, Südtirol

Von Prad am Stilfserjoch (915 m) auf der Nordost-Auffahrt in 48 Kehren 25 km weit zur Passhöhe (2757 m). Sehr schöne Aussichten zur Ortlergruppe!


Auf der Stilfser Joch Straße, im Hintergrund König Ortler 😉

Die Straße ist – trotz einiger Baustellen, die den Verkehr immer wieder aufhalten – in einem passablen Zustand; nahezu alle Kehren sind gut ausgebaut. Nicht vergessen: Eine Pause bei der Franzenshöhe (2188 m, ca 6 km vor der Passhöhe) einlegen: Von hier bietet sich ein atemberaubender Blick auf die Kehren zum Pass.

Blick auf die Kehren der Passstraße von der Franzenshöhe zum Pass

WikiPedia:Stilfser Joch

Hochtannbergpass (1675 m)

Die Auffahrt von Westen über viele Kehren mit wunderbaren Ausblicken und über Talbrücken mit atemberaubenden Blicken nach unten.

Route: Von Schoppernau (850 m) die Bregenzerwaldstraße hoch bis zur Passhöhe (ca 14 km, 825 m up). Empfehlenswert!

WikiPedia:Hochtannbergpass

Hahntennjoch (Tirol, 1894 m)

Von Imst die Auffahrt von Osten (13,9 km – 1068 m up).

 

WikiPedia:Hahntennjoch

Gloggnitz – Semmering – Spital a.S.

Route: Semmering Passhöhe – Maria Schutz – Schottwien – Gloggnitz – Semmering Passhöhe – Spital a. S. – Semmering Passhöhe (ca 40 km, 770 m down & up & down & up ;-). Wenig befahrene Passstraße, aber der Fahrbahnbelag ist in einem erbärmlichen Zustand. Schöne Aussicht!

Mürzzuschlag – Semmering Passhöhe

Von der Semmering Passhöhe (948 m) nach Mürzzuschlag (670 m) und wieder zur Passhöhe (ca 24 km, 290 m down & up). Die Straße ist großteils in einem sehr schlechten Zustand, die Auffahrt zur Passhöhe ist allerdings recht einfach und erlaubt schöne Ausblicke auf die Warte am Hirschenkogel und zum Sonnwendstein.

Tourismusschulen Semmering – Schottwien

Route: Passhöhe – Greis – Maria Schutz – Göstritz – Schottwien und zurück (ca 20 km, 500 m down & up).

Anmerkung: Ab der Anschlussstelle zur S6 ist der Fahrbahnbelag in einem sehr schlechten Zustand, die Abfahrt verlangt allerhöchste Aufmerksamkeit!