Radfahren im Wald- und Mühlviertel

Route: Aggsbach Dorf (210 m) – Emmersdorf a.d. Donau (211 m) – Weiten (350 m) – Pöggstall (460 m) – Laimbach a. Ostrong (680 m) – Gutenbrunn (860 m) – Bärnkopf (970 m) – St. Georgen a. Walde (787 m) – Dimbach (680 m) – Bad Kreuzen (474 m) – Grein (240 m).

Das Radfahren im Wald- und Mühlviertel (diesmal etwa 100 km) hat seinen besonderen Anspruch: Ständig ein „interessantes“ Höhenprofil, wunderbare Aussichten und oft von wenig KFZ befahrene Straßen. Zahlreiche Abschnitte mit beschädigtem Straßenbelag, Split und Steinschlag zwingen sowohl bei Auf- als auch bei Abfahrten zu Vorsicht und konzentriertem Fahren.

Advertisements

Hiesberg – Luft – Pielachtal

Route: Aggsbach Dorf – Melk – Rosenfeld – Hiesberg (480 m) – St. Leonhard a. Forst – Mank – Kettenreith – Luftberg (580 m) – Kirchberg – Hofstetten/Grünau (ca. 60 km)

Über den Hiesberg vom Donautal ins Melktal: Eine angenehme „Berg“-Strecke mit einer wunderschönen Aussicht, z.B. zum Stift Melk:

Ab Kettenreith eine sehr ruhige Straße in einer Bilderbuchlandschaft! Ein kurzer Abstecher zum Haus Hohenbrand 8 führt über eine schmale asphaltierte (private) Zufahrtsstraße … Die Straße auf den Luftberg verbindet den Bezirk Melk (Kettenreith) mit dem Bezirk St. Pölten – Land (Kirchberg a. d. Pielach). Von der Melker Seite aus eine sehr angenehm zu befahrende Passstraße!

Lottersberg – Lauterbach – Weyersdorf

Route: Aggsbach Dorf – Wolfstein – Kochholz – Lottersberg – Lauterbach – Weyersdorf – Gansbach – Aggsbach Dorf (ca 25 km, Kartenausschnitt).

Nach einem angenehmen Anstieg durch den Wolfsteingraben kommt nach Kochholz ein kurzer kräfteraubender Anstieg zwischen Kochholz und der Abzweigung nach Krapfenwald (20 % Steigung). Es wird empfohlen mit der kleinen Übersetzung noch ein Stück weiterzufahren ;-). Von Lauterbach nach Weyersdorf in einem wunderschönen Streckenabschnitt am Rand des Dunkelsteinerwalds!

Ist die Straße auf den Jauerling eine Panoramastraße?

… vermutlich schon, vor allem als Radfahrer/in oder Fußgänger/in lassen sich viele schöne Ausblicke in die Wachau, ins Alpenvorland und ins Waldviertel genießen … (heute wieder mit dem Rennrad unterwegs ;-)).

Route: Aggsbach – Spitz – Gut am Steg – Jauerling (Gipfel) – Schallemmersdorf – Melk (Donaubrücke) – Aggsbach (ca 47 km).

Maria Langegg – Gansbach – Kochholz

Route: Aggsbach – Maria Langegg – Nesselstauden/Geyersberg – Scheiblwies – Himberg – Gansbach – Pinnenhöfen – Gurhof – Kicking – Kochholz – Wolfstein – Aggsbach (ca 25 km ;-)).

Loser – Panoramastraße

Route: Altaussee (710 m) – Loserhütte (1600 m), ca 12 km.

Vom öffentlichen Parkplatz in Altaussee der Beschilderung zur Loserhütte folgen. Nach etwa 1 km kann die Mautstelle über einen Bypass der Schrankenanlage passiert werden – die Benützung der Mautstraße ist für Radfahrer frei. In zahlreichen Kehren bis zum Parkplatz beim Bergrestaurant Loserhütte (ist derzeit nicht bewirtschaftet).

Sehr lohnende Ausblicke zum Dachsteinmassiv und zum Altausseer See! Die Straße ist in einem sehr guten Zustand, nur wenig KFZ-Verkehr …


Bei Kehre 15 der Loser-Panoramastraße (1570 m)…

Radfahren am Attersee

Route: Ort am Mondsee – Weißenbach – Weyregg (ca 480 m) – Gahberg (Kapelle, ca 840 m) – Steinbach (ca 510 m) – Taferlklaussee (ca 770 m) – Ort am Mondsee (ca 70 km)

Teilweise auf Radwegen von Ort am Mondsee bis Weyregg; von dort über einen angenehmen Anstieg auf den Gahberg. Sehr lohnende Aussichten auf den Attersee!

Achtung bei der Abfahrt – Rollsplit auf der Gahbergstraße im Bereich des Ortsteiles Bach bei Weyregg!

Anschließend von Steinbach zum Taferlklaussee. Mäßig interessanter Straßenverlauf, nur wenige Ausblicke auf den Attersee …

Anmerkung: Bei etlichen engen Abschnitten der Uferstraße fehlen derzeit Radwege – auf konzentriertes und rücksichtsvolles Befahren dieser Bereiche ist besonders zu achten (gilt für Radfahrer und KFZ …)!