Neue Regelungen für Radfahrer/innen

Ab April gelten neue Regelungen für Radfahrerinnen und Radfahrer, zB:

  • Mit dem Mobiltelefon darf während der Fahrt nur mehr via Freisprecheinrichtung telefoniert werden.
  • Straßenerhalter können Fahrradstraßen errichten. Diese sind mit einem eigenen Kennzeichen „Fahrradstraße“ gekennzeichnet und dürfen von KFZ nur für Zu- und Abfahren verwendet werden.
  • In „Begegnungszonen“ sind – auch für Radfahrer/innen – maximal 20 km/h erlaubt.
  • In Einzelfällen ist die Aufhebung der Radwegbenützungspflicht erlaubt: Wenn es die Sicherheit und Flüssigkeit des Verkehrs erlauben, dürfen sich Radfahrerinnen und Radfahrer in den Autoverkehr einreihen, auch wenn es daneben einen (gekennzeichneten) Radweg gibt.

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Advertisements

Frühlingsbeginn: Jauerling!

Route: Aggsbach Dorf (220 m) – Arnsdorf – Rollfähre – Spitz – Gut am Steg (260 m) – Jauerling (950 m) – Schallemmersdorf – Melk – Aggsbach Dorf (ca 50 km).

Die schönste Auffahrt auf den Jauerling ist wohl die Strecke von Gut am Steg („B“) über Benking nach Oberndorf und schließlich die Straße zum Jauerlinggipfel („C“):

Heute, am 20. März 2013, sind die Straßen wegen Streusplit und Schneeresten mit Vorsicht zu befahren, die Abfahrt wird teilweise zur „Zittertour“.

Anmerkung: Der Donauradweg am südlichen Donauufer ist beim Hochwasserschutz in Oberarndorf wieder zur Gänze befahrbar – nach den jahrelangen Bauarbeiten wurde der Radweg neu asphaltiert.

Dunkelsteinerwald

Zwar nur eine kleine Runde, aber ein nettes Höhenprofil ;-): Aggsbach Dorf – Maria Langegg – Nesselstauden/Geyersberg – Himberg – Gansbach – Kochholz – Aggsbach Dorf (ca 25 km). Auf der Hochebene glitzern die schneebedecken Felder in der Nachmittagssonne so weit das Auge reicht!
 

Die Straßen sind weitgehend trocken, stellenweise noch arg verdreckt – die Abfahrt sollte wenn möglich über Straßen ohne Streusplit erfolgen.
Sicherheitsregel Nr. 1: Misstraue im Frühjahr jeder Kurve …

Endlich Sonne!

Endlich Sonne – seit gestern scheint nach langer Zeit wieder einmal die Sonne, und die Straßen im Dunkelsteinerwald sind weitgehend trocken. Die erste Ausfahrt nach Wolfstein – Kochholz – Kicking – Gansbach lohnt mit einer traumhaften Aussicht: Bei Kicking – Gurhof – Gansbach glitzert die geschlossene Schneedecke in der Nachmittagssonne so weit das Auge reicht …