Radfahren in der Buckligen Welt

Trotz einiger Mängel im Straßenbelags und unvermuteter Querrillen ist das Radfahren in der Buckligen Welt ein Genuss – wunderschöne Aussichten, nur geringe Steigungen und wenig PKW-Verkehr erlauben ein stressfreies Fahren in herrlicher Natur.

Lohnend: Von Kirchberg am Wechsel (580 m) nach St. Corona am Wechsel (840 m), Raach am Hochgebirge (813 m)