Auf dem Donauradweg vom Kloster Schönbühel zur Radfahrerkirche in Mitterarnsdorf

LogoAuf nicht einmal 20 km sind es 5 Kirchen, die von jahrhundertealter Tradition erzählen: Die Klosterkirche von Schönbühel, die Kartausenkirche Aggsbach, die Filialkirche in St. Johann, die Pfarrrkirche in Hofarnsdorf und die Radfahrerkirche („Katharinenkirche“) in Mitterarnsdorf …

Am Freitag, 27. Mai 2011, konnten wir die im Rahmen der „Langen Nacht der Kirchen“ geplante Radfahrt wegen des Regenwetters nur mit dem Auto von Schönbühel nach Mitterarnsdorf absolvieren und besuchten die einzelnen Kirchen. Orgelmusik, Texte, Lieder, ein abschließendes kleines Konzert der Chorgemeinschaft Aggsbach-Arnsdorf-Schönbühel und eine Agape im Pfarrhof in Mitterarnsdorf gaben die „Botschaft der Kirchenpatrone“ weiter.


Schönbühel – ehm. Servitenkloster

Ehm. Kartause Aggsbach

Filialkirche in St. Johann

Pfarrkirche in Hofarnsdorf
   Radfahrerkirche „Katharinenkirche“ in Mitterarnsdorf

Zwei Radfahrer trotzten dem Regenwetter

St. Johann im Dauerregen

In der Pfarrkirche in
Hofarnsdorf

Fotos vom Radweg und von den Kirchen | Fotos von der „Langen Nacht“
christine.aggsbachdorf.at

Advertisements